› Scherbsgraben
Südseite
Treppenhaus
offene Küche
Wohnzimmer
kleines Bad
Zufahrt

Scherbsgraben

ca. 170 qm Wohnfläche, 1000 qm Grundstück, 6 Zimmer

Preis: 
690.000 Euro
Provision: 
3,57 %

Baujahr: 
1925
Zustand: 
Kernsaniert, Außenanlagen nicht fertigestellt

Ausstattung: 
Kaminofen, Solaranlage, Keller, Garage

Grundriss: 

Altes Gemäuer und moderner Komfort: behutsam und stilvoll saniert

Die großzügige, villenartige Doppelhaushälfte aus den 20er Jahren besticht durch ihren einzigartigen Charme. Das Haus wurde mit viel Aufwand und Liebe zum Detail und ohne Verlust seiner altehrwürdigen Ausstrahlung kernsaniert. Hierbei kamen hochwertige Materialien wie Lehmputz, Zementfliesen und Holz zum Einsatz. So wurden nicht nur optische Highlights gesetzt, sondern auch ein gesundes und nachhaltiges Wohnklima geschaffen. Freiliegende Backsteinwände, Sichtbalken und ein stimmungsvolles Lichtkonzept kreieren eine stilvolle Wohlfühlatmosphäre, die herrschaftlich und zugleich zeitgemäß und gemütlich wirkt.

Woran es Eingangsbereichen sonst mangelt, wurde hier bewusst geschaffen und optisch integriert: Zahlreiche Staumöglichkeiten bieten Raum für alle Utensilien, die der Übergang von drinnen nach draußen nötig macht. Im Erdgeschoss finden Sie auch den offenen Wohn-Essbereich. Hierbei wurde Wert auf eine Separierung der Wohnbereiche gelegt, die aber gleichzeitig Verbindung und Kommunikation ermöglicht. Eben ganz so, wie es auch im Alltag benötigt wird, wenn kochende Eltern, spielende Kinder, zu bewirtende Gäste beieinander sein und trotzdem ihren Tätigkeiten nachgehen möchten.

Die Küche mit dem gemütlichen Essplatz öffnet sich zum Esszimmer. Ein geräumiger Erker verleiht diesem Raum großzügige Eleganz. Angrenzend befindet sich dann der Wohnbereich. Bodentiefe Fenster öffnen diesen zum Garten hin. Im Winter sorgt ein Ofen für kuschelige Wärme und stilvolle Behaglichkeit im Wohnzimmer.

Das Obergeschoss wartet neben den drei Schlafzimmern mit einem großen Bad auf. Im Bad sind bisher nur die Anschlüsse gesetzt, Fliesen und Samitäteinrichtung sind vorhanden, aber noch nicht verbaut.

Das Dachgeschoss wurde neu ausgebaut. Hier befinden sich zwei weitere Zimmer, eines davon mit Zugang in einen kleinen, gemütlichen Spitzboden. Ein weiteres Bad auf dieser Ebene schafft die nötige Unabhängigkeit vom Untergeschoss.

Das Haus ist kernsaniert und erfüllt somit alle Bedingungen für modernes Wohnen. Sämtliche Leitungen wurden erneuert. Marode Balken wurden ersetzt, die Konstruktion statisch ertüchtigt. Die Fußböden inklusive der Trittschalldämmungen wurden neu aufgebaut. Der alte Putz wurde entfernt. Dort, wo die Ziegelwände nicht bewusst belassen und als Sichtmauerwerk aufbereitet wurden, wurde ein Lehmputz aufgebracht.

Energetisches Konzept: objektgerecht und nachhaltig

Auch das energetische Konzept überzeugt: Momentan wird das gesamte Haus über den Holzofen im Erdgeschoss beheizt. Dieser erhitzt das Wasser für die Wand- und Fußbodenheizung. Alternativ lässt sich hier auch eine Gastherme installieren, der Gasanschluss ist bereits vorhanden. Das Haus verfügt zudem über eine Solaranlage. Trotz des Altbaus wird hier mit dem Vollwärmeschutz, dem gedämmten Dach und der Isolierverglasung ein hoher Standard erreicht, der ein angenehmes Raumklima bewahrt und das Haus nicht „in Plastik packt“.

Garten: Idylle und Freiraum

Der große Garten wartet darauf, nach Ihren Wünschen gestaltet zu werden. Alter Baumbestand ist vorhanden und kann Teil eines neuen Gartenkonzeptes werden. Es ist genügend Platz vorhanden, einen Wintergarten, eine Veranda und Balkone anzubauen und den Wohnraum so ins eigene Grün zu erweitern. Auch einem Teich oder Outdoor-Spielmöglichkeiten für Kinder steht nichts im Wege.

Zentrumsnahe Lage: Urbanes Leben und Naturidylle mit Anschluss an die Metropolregion

Das Haus liegt in einer ruhigen Wohnstraße am idyllischen Scherbsgraben und somit in unmittelbarer Nähe der grünen Lunge Fürths. Der nahe Wiesengrund ist grüne Oase für frühe Joggingrunden, abendliche Spaziergänge. Über den Wiesengrund gelangen sie auch per Rad direkt nach Nürnberg oder in Richtung Erlangen. Über den Hardsteg sind Sie binnen weniger Minuten an der Uferpromenade, in der Altstadt oder in der Innenstadt zum Shopping. Das Kulturforum und das Fürthermare mit Therme, Sauna und Freibad. Die nahegelegene Hardhöhe bietet vielfältige Einkaufsmöglichkeiten für den tägliche Bedarf: Vom Supermarkt über Fachgeschäfte, den Bäcker, Metzger und Getränkemarkt bis zum Discounter und Möbelmarkt ist hier alles vor Ort.

Sie wohnen ruhig und zugleich zentrumsnah: Die U-Bahn Station Klinikum ist nur 10 Minuten Fußweg entfernt. Die Anbindung an den Großraum ist hervorragend. Erlangen, Nürnberg, Herzogenaurch oder Schwabach sind dank der kurzen Anbindung an die Südwesttangente und den Frankenschnellweg auch mit dem Auto zeitnah zu erreichen. Garage und Stellplatz am Haus sind natürlich vorhanden. Mit der U-Bahn sind Sie im Handumdrehen am Hauptbahnhof.

Fakten die Überzeugen

- Kernsaniert 2012

- Wohnfläche ca. 170 qm

- 6 Zimmer

- Grundstück ca. 1000 qm

- KfW-Effiziens-Standard 85

- Wassergeführter Stückgutholzofen

- Gasanschluss vorhanden

- Fußboden und Wandheizung

- Solaranlage

- Doppelverglasung

- Atmungsaktiver Vollwärmeschutz

- Lehmputz

- Geschirmte Leitungen

- neues Dach inkl. Dachstuhl

- Vollunterkellert

- Garage

- Stellplatz am Haus

 

Achtung: Das Haus ist mit sehr viel Aufwand kernsaniert worden. Der jetzige Besitzer hat die Sanierung jedoch nicht ganz abgeschlossen. Es besteht noch ein Investiotionsbedarf von mindesten 50.000 Euro um vorallem die Außenanlagen (Eingangsbereich, Terrassen, .... ) fertig zu stellen

Kontakt bei Interesse

Ihre Nachricht